Pilates Mat Class Basic

Pilates Mat Class Basic vermittelt klassisches Pilates in unterschiedlichen Ausrichtungen auf Bodenmatten. Im Modul 2 wird zudem die Anwendung von Rings & Rollers unterrichtet. Pilates Mat Class nach  PILATESwiss® bietet die Grundlagen für ein effizientes Pilatestraining. Mit der PILATESwiss® Core Therapeutics Methode werden die trainingsspezifischen anatomischen Aspekte nach aktuellen Erkenntnissen aus der Bewegungslehre vermittelt. Bei PILATESwiss® wird jeder Bewegungsablauf durch eine spezifische Atmung begleitet. Die methodische Schulung zur erfolgreichen Anleitung von Pilatesübungen und Motivation ergänzen die Weiterbildungsinhalte. Das Ziel ist eine ganzheitliche Ausbildung zur Verbesserung von Körperhaltung und Körperbewusstsein. Pilates Mat Class bildet einen Grundstein für die Weiterbildungen nach der PILATESwiss® Methode und bietet neue Impulse für ein effizientes und abwechslungsreiches Training.

Lernziele 

  • Kompetenz in der Vermittlung der vier Punkte des PILATESwiss ® Werkzeugs
  • Die "Versetzte Atmung" als die wertvollste Atmung
  • Vermittlung der "Axial Elongation"
  • Verwendung der "Coccyx Curl Position" in klassischen Übungen von "J.H. Pilates Return to life Through Contrology"
  • Kenne und instruiere verschiedene Übungen, die den Beckenboden entlasten
  • Grundlagen und Prinzipien des Mat Class Trainings nach PILATESwiss®
  • Kenntnis anatomischer und motorischer Zusammenhänge des Pilatestrainings
  • Übungen zur Körperwahrnehmung
  • Methodik und Choreografie einer Lektion, praktisches Unterrichten mit Feedback, Technikschulung, effizienter Einsatz von Rings & Rollers
  • 56 Pilates Übungen und Variationen
  • Tipps und Tricks für funktionelles Pilatestraining
  • Unterricht mit speziellen Teilnehmern wie frischen Müttern oder Senioren 

Prüfung

Eine praktische und theoretische Prüfung findet am letzten Ausbildungstag statt. Sowohl die Kursinhalte wie auch die PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode sind Bestandteil dieser Prüfung. Die PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode wird im Selbststudium anhand der schon vor dem Kurs verteilten Unterlagen erlernt. Nach bestandener Prüfung können die erlernten Bausteine unverzüglich und kompetent angewendet werden.

Voraussetzungen

Voraussetzung für diesen Kurs sind bereits gesammelte Erfahrungen mit Pilates als auch das vorausgehende Selbststudium der PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode.

Ausbildungsdauer

insgesamt 40 Weiterbildungsstunden, davon:

  • PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode (8 Stunden Selbststudium). Die unverzügliche und kompetente Anwendung der zu erlernenden Bausteine setzt das Selbststudium der PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode voraus.
  • 1. Fachmodul (2 Tage bzw. 16 Präsenzstunden)
  • 2. Fachmodul (1 Tag bzw. 8 Präsenzstunden)
  • Übungsphase mit praktischer Anwendung (8 Stunden Selbststudium)

Bescheinigung

  • Teilnahmebestätigung
  • Zertifikat nach erfolgreicher Prüfung

Referenten

PILATESwiss®Team / Karolina Schmid; die Ausbilder können sich nach Organisationsbedarf oder Verfügbarkeit ändern. 

Preis

CHF 750.- (inkl. PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode Skript zum Selbststudium im Voraus und Unterrichtsunterlagen im Kurs)

Ort

Zürich / PILATESwiss® Studio in Tiefenbrunnen

Daten

12./13. Januar und 3. Februar 2019   Anmelden
16./17. März und 14. April 2019   Anmelden
25./26. Mai und 2. Juni 2019 Ausgebucht  Vormerken
31. August/1. Sept. und 22. September 2019   Anmelden
26./27. Oktober und 3. November 2019   Anmelden