Yoga Heilende Wirkung

Die Weiterbildung richtet sich an Yoga Instruktoren und Physiotherapeuten, die ihre anatomischen Kenntnisse in Verbindung mit einem spezifischen Yoga Training vertiefen wollen. Dies befähigt sie zu einem gezielten Umgang mit unterschiedlichen Krankheitsbildern. Dieser Lehrgang bietet Einblick in die Möglichkeit, Yoga als ein "heilendes" Element zu nutzen. Die Verbindung von Erkenntnissen aus der Orthopädie mit jenen uralter Yoga Tradition ist eine hervorragende Weiterbildung, um die Fähigkeit zur Anwendung von Yoga zu erweitern. Der Umgang mit verschiedenen krankheitsbedingten Einschränkungen bietet eine wertvolle Chance zur Entwicklung neuer Behandlungsformen. Liebhaber traditioneller Yoga Praxis erhalten die Möglichkeit, diese mit medizinisch rehabilitativen Inhalten zu erweitern. Diese Weiterbildung kann man als reine Weiterbildung nutzen oder als Einzelbaustein der Yoga Ausbildung mit 200 akkreditierten Stunden verstehen.

Lernziele

> Yoga Unterrichtsvertiefung aus medizinischer Sicht in Kombination mit einer fundierten Vermittlung der Anatomie

> Körperwahrnehmung, Atmung, Bandas, Mudras und Chakras

> Evaluation von Krankheitsbildern

> Umsetzen von Unterrichtsinhalten und Entwicklung von Kursinhalten

> "Yoga Heilende Wirkung" Musterlektionen

Prüfung

Eine praktische und theoretische Prüfung findet am letzten Ausbildungstag statt. Sowohl die Kursinhalte wie auch die PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode sind Bestandteil dieser Prüfung. Die PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode wird im Selbststudium anhand der schon vor dem Kurs verteilten Unterlagen erlernt. Nach bestandener Prüfung können die erlernten Bausteine unverzüglich und kompetent angewendet werden.

Voraussetzungen

Voraussetzung für diesen Kurs sind bereits gesammelte Erfahrungen mit Yoga als auch das vorausgehende Selbststudium der PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode.

Ausbildungsdauer

insgesamt 24 Weiterbildungsstunden, davon: 

  • PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode (8 Stunden Selbststudium). Die unverzügliche und kompetente Anwendung der zu erlernenden Bausteine setzt das Selbststudium der PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode voraus.
  • Fachmodul (2 Tage bzw. 16 Präsenzstunden)

Bescheinigung

  • Teilnahmebestätigung
  • Zertifikat nach erfolgreicher Prüfung 

Referenten

PILATESwiss®Team | Klara Wilke | Karolina Schmid + Gast als qualifizierte medizinische Begleitung; die Ausbilder können sich nach Organisationsbedarf oder Verfügbarkeit ändern. 

Preis

CHF 580.- (inkl. PILATESwiss® Core Visceral Anatomy Methode Skript zum Selbststudium im Voraus und Unterrichtsunterlagen während des Kurses)

Ort

Zürich / PILATESwiss® Studio in Tiefenbrunnen


Daten

7./8. Oktober 2019   Anmelden